Für Eltern

Schulveranstaltungen sind eine Möglichkeit zur Stärkung der Klassengemeinschaft und zur Förderung der sozialen Fähigkeiten der teilnehmenden SchülerInnen. Der Elternverein begrüßt und unterstützt diese Schulveranstaltungen, wobei auch der Elternverein bestrebt ist, die Kosten dieser Veranstaltungen so niedrig wie möglich zu halten und auch dies immer wieder im Schulgemeinschaftsausschuss (SGA) gemeinsam mit den anderen Schulpartnern umzusetzen versucht. Diese Preislimitierungen dienen auch dem Zweck, möglichst vielen SchülerInnen eine Teilnahme zu ermöglichen. Dennoch übersteigen die Kosten oft die finanziellen Möglichkeiten mancher Familien.

Der Elternverein fördert daher im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten die Teilnahme einzelner SchülerInnen an mehrtägigen Schulveranstaltungen. Die Höhe der Förderungen ist abhängig von den Kosten der Schulveranstaltungen, dem Familieneinkommen sowie der Anzahl der im Haushalt der Familie des Schülers/der Schülerin lebenden Personen. Über die jeweilige Höhe entscheidet der Elternvereinsvorstand in den regelmäßig stattfindenden Sitzungen.

Voraussetzung für eine Unterstützung

Der Elternverein behält sich vor, nur Anträge von Mitgliedern, die den Elternvereinsbeitrag bezahlen, zu behandeln. Weiters muss auch bereits beim Landesschulrat ein Antrag auf Unterstützung gestellt worden sein (nur in begründeten Ausnahmefällen kann darauf verzichtet werden, bitte telefonisch mit Obfrau DI Angela Fessl in Verbindung setzen 0699 1911 1440).

Gefördert wird primär dann, wenn auch der Landesschulrat fördert. In Einzelfällen wird auch individuell bei Ablehnung durch den Landesschulrat unterstützt.

Antragstellung

Da der Termin und auch die Kosten einer Schulveranstaltung in der Regel bereits zu Beginn des Schuljahres mehr oder weniger bekannt sind, ersucht der Elternverein um möglichst frühe Antragstellung. Für den Antrag liegen Formulare im Sekretariat auf oder können (siehe unten) direkt heruntergeladen werden.

Anträge können nur in dem Schuljahr eingereicht werden in dem die Schulveranstaltung stattfindet, auch wenn Zahlungen bereits vorher geleistet werden.

Der Antrag ist in einem verschlossenen Kuvert zusammen mit allen Nachweisen (Einkommensnachweise wie Lohnzettel etc. bzw. Kopie des Förderungsantrages an den Landesschulrat) im Sekretariat für den Kassier Frau Sabine Drobir abzugeben. Die übermittelten Unterlagen werden auf Vollständigkeit hin geprüft und werden im Vorstand anonym behandelt.

Der Elternvereinsvorstand bemüht sich, die Anträge möglichst rasch zu bearbeiten, in Einzelfällen kann aber die Prüfung länger dauern, wenn Unterlagen nachgefordert werden müssen.

Ansuchen um finanzielle Unterstützung für eine Schulveranstaltung
(Formular in Überarbeitung)

Förderrichtlinien (Infoblatt)

Für Unterrichtende

Wir ersuchen die Unterrichtenden alle Unterlagen zu Projekten bis längstens 30.11.2016 dem Elternvereinsvorstand zukommen zu lassen. Der Elternverein unterstützt klassenübergreifende Projekte bzw. Projekte, bei denen die Schule nach aussen hin vertreten wird.